Pferdeosteopathie Pferdephysiotherapie Heike Albinus

Markhild

Die Stute, die in der Hippotherapie eingesetzt wurde, litt nach einem Huftritt/Schlag an einem akuten Bluterguss auf dem rechten Schultergelenk und am Brustbein.
In Absprache mit dem Tierarzt erfolgte die Therapie mit Lymphdrainage nach Prof. Rautenfeld und Ultraschalltherapie.
Bereits nach der 6. Behandlung mit Lymphdrainage/Ultraschall zeigte sich eine sehr deutliche Abnahme des Brustödems.
Nach der 9. Behandlung mit Lymphdrainage/Ultraschall war kein Brustödem mehr vorhanden und der Restbluterguss oberhalb des Brustbeines deutlich gemindert. Die Behandlung konnte nach 10 Sitzungen beendet werden.
Durch die rechtzeitig begonnene Therapie konnte das Pferd weiterhin in der Hippotherapie eingesetzt werden. Ein längerer Ausfall der Stute wurde verhindert.

Copyright © Heike Albinus 2013. Alle Rechte vorbehalten.